Cookie Einstellungen
tonkünstlerverband augsburg - schwaben e.v.

funktion und aktivitäten

Der Tonkünstlerverband engagiert sich für die beruflichen Interessen, sozialen Aspekte und Arbeitsbedingungen von konzertierenden KünstlerInnen, MusiklehrerInnen und KomponistInnen. Er wurde Mitte des 19. Jahrhunderts u.a. durch Franz Liszt gegründet.

Als Berufsverband setzt er sich für zahlreiche existenzielle Belange der Musikerinnen und Musiker ein, z.B. Rechts-, Steuer- und Krisenberatungen, Versicherungen für Instrumente und Hände, Berufshaftpflicht, Künstlersozialkasse, Projektförderungen, Gema-Ermäßigung, Unterrichtsverträge, Tarife, Unterrichts-Zertifikate u.v.a.

Zum 01.01.2022 haben sich die Verbände der Allgäuer Tonkünstler und des Tonkünstlerverbands Augsburg zusammengeschlossen und sich für eine starke und gemeinsame Zukunft entschieden. Die Veranstaltungen der Allgäuer Tonkünstler sind hier zu finden. Die Musik-Ferienwochen Marktoberdorf und Musik-Ferienwochen Hammelburg finden weiterhin statt.

Der Augsburger Regionalverband, 1919 von Gustav Heuer gegründet, vertritt die Interessen aller Personen im Raum Augsburg-Schwaben und darüber hinaus, die sich in den verschiedensten Bereichen beruflich mit Musik befassen. Zusätzlich veranstaltet er regelmäßig Konzerte, vorzugsweise mit Werken zeitgenössischer Komponisten, Fortbildungsveranstaltungen wie z.B. Workshops und Vorträge, Nachwuchsförderung, Konzerte mit SchülerInnen der Mitglieder u.a.
aktueller vorstand

Durch die Verankerung des TKVA im Deutschen Tonkünstlerverband und im Bayerischen Tonkünstlerverband sowie die Zusammen­arbeit mit dem Bayerischen Musikrat, anderen Musik-, Sozial-, Kultur- und Regionalverbänden befinden sich die Fortschritte bei der Interessenvertretung der Mitglieder in einem stetigen Prozess.

infos zur mitgliedschaft leistungen des tkva
die tonkünstlerverbände informieren

aktuelles

corona-krise

zusammenschluss des tkva mit dem tkv allgäu

  • Nach langer Vorbereitungsphase, zahlreichen Treffen und Gesprächen, schlossen sich beide Verbände zum 1. Dezember 2021 zusammen.
    Der Name "Tonkünstlerverband Augsburg-Schwaben e.V." umfasst nun beide Regionen.
    Künftig können geplante Veranstaltungen in beiden Regionen angeboten werden.
    Veranstaltungen im Allgäu und die Durchführung der Musik-Ferienwochen sind nun durch einen Button auf unserer Website einsehbar.

    Der bisherige Vorstand wurde per Wahl in der Mitgliederversammlung am 26.07.2021 um zwei Beisitzer/innen erweitert:
    Frau Cornelia Glassl für die Durchführung der Musik-Ferienwochen
    Herr Magnus Dauner als Vertreter des Bereichs Allgäu

aktuelles aus der region

lehrende, konzertierende und komponierende musikerInnen sowie weitere

mitglieder im tkva

instrument

mitglieder im tkva, sortiert nach instrument.

name

mitglieder im tkva, sortiert nach namen.

ort

mitglieder im tkva, sortiert nach ort.

veranstaltungen und konzerte des tkva

termine

blue - mit progetto 600

mittwoch, 11.01.2023 um 20 uhr

rokokosaal der regierung von schwaben, fronhof 10, 86152 augsburg

Iris Lichtinger – vokals & flauto dolce
Mehmet Ali Yücel – Viola,
Sebastian Hausl – vibes & percussion
Edward King – Cello

"Panta rhei. Alles fliesst", so beschrieb ein griechischer Philosoph die Welt. Blue nimmt den Zuhörer mit auf eine abwechslungsreiche Reise durch Zeitepochen, Länder und Musikrichtungen: In feinen eigenen Arrangements präsentiert Progetto 600 eine verblüffende Kombination von Barock, Pop, Jazz und postmodernem Klangfluß. Mit Nonchalance und Geschmeidigkeit verbinden das Quartett in diesem Programm Musik des 17. Jahrhunderts mit aktueller Musik. Von Bach zu Jobìm, von Corea zu Falconieri, von Dalla zu Dall`Abaco werden nahtlos klangliche Brücken zwischen Hochkultur und Populärkultur geschaffen- Musik die im ständigen Wandel ist wie die Emotionen,von denen sie erzählt: Melancholie, Sehnsucht, Ausgelassenheit, Ernst und Spiel.
Musik von Henry Purcell, Coldplay, Chic Corea, Lucio Dalla, Carlos Jobim , Johann Sebastian Bach u.a.

Information und Karten: www.tkva.de und Abendkasse

Foto © Saskia Wehler u.a.

infos & tickets

fortbildungstag in augsburg mit martin seiler

samstag, 18.03.2023 ab 10 uhr

zeughaus, zeugplatz 4, 86150 augsburg

Musik und Technik digital kreativ für Unterricht und Konzert

Kurs 1 / 10:00 –13:00 Uhr
Digitale Audio-Bearbeitung am Computer

Jeder Musiker oder Musiklehrer sollte grundlegende Fertigkeiten bei der Tonbearbeitung am Computer haben. Auch wenn man selbst keine Aufnahmen veröffentlichen möchte, sind die Möglichkeiten gerade im pädagogischen Bereich enorm: Demos erstellen oder transponieren, Liveaufnahmen schneiden, Trainingstracks erstellen, Übungs-Aufnahmen für die Selbstkontrolle anfertigen oder kleine Arrangements schreiben und hörbar machen – die kreativen Möglichkeiten, die selbst Gratis-Programme mittlerweile bieten, sind für MusikerInnen fast grenzenlos. In diesem Kurs sollen am Beispiel von Studio One PRIME die fundamentalen Grundlagen erklärt werden. Am effektivsten ist der Kurs, wenn man Studio One auf dem eigenen Laptop vorinstalliert mitbringt – der Link dafür wird zuvor per Mail an die Teilnehmer verschickt, die verbindlich angemeldet sind.

Kurs 2 / 14:00 –17:00 Uhr
Tontechnische Grundlagen in der Live-Beschallung

Grundlegende Kenntnisse über Tontechnik sind heute für MusikerInnen und Musik-PädagogInnen fast unumgänglich. Immer wieder kommt man in Situationen, in denen eine tontechnische Unterstützung unvermeidlich wird: Ob leise Instrumente wie klassische Gitarre bei einem Schülerkonzert, ein Kinderchor, der gegen ein Blasorchester bestehen soll oder Open-Air-Konzerte aller Art – auch klassische Musiker kommen um Mikrofone nicht immer herum. In diesem Workshop soll ein grundlegendes Verständnis für Mikrofone, Lautsprecher und Mischpulte vermittelt werden, immer aus der Sicht von Musizierenden. Ein besonderes Augenmerk gilt dabei auch einer verbesserten Kommunikation mit tontechnischen Dienstleistern und Technikern. 

Foto © Schneeglückchen Fotografie

infos & tickets
vergangene veranstaltungen
mitglieder informieren

infothek

Gesangsworkshop "Gemeinsam lernen - von einander lernen"

MusikSommerKurs 2022 von Katja Cheung Bihler

Workshop für Solosängerinnen und -sänger